Polizei, Kriminalität

Bersenbrück - Polizei warnt vor unseriösen Anschreiben

12.06.2017 - 17:36:37

Polizeiinspektion Osnabrück / Bersenbrück - Polizei warnt vor ...

Bersenbrück - Die Polizei Bersenbrück warnt aus gegebenem Anlass vor Betrügern, die an Privatpersonen Briefe versenden, in denen eine Mitteilung ergeht, dass der Zählerstand im Haus abgelesen wurde. Für das Ablesen des Zählerstandes solle man nun ca. 90EUR auf ein belgisches Konto überweisen. Zum Teil wurden die Angeschriebenen zuvor auch angerufen und nach ihren Personalien befragt. Die Polizei warnt vor dieser Betrugsmasche und erklärt, dass auf keinen Fall ein Geldbetrag überwiesen werden soll und dass die Angeschriebenen den übersandten Brief (inklusive Umschlag) der Polizei zukommen lassen.

OTS: Polizeiinspektion Osnabrück newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/104236 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_104236.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück Anke Hamker Telefon: 0541/327-2072 E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-os.polizei-nds.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!