Polizei, Kriminalität

Berichtigung der Meldung Murg / Laufenburg.

29.12.2016 - 11:15:34

Polizeipräsidium Freiburg / Berichtigung der Meldung ...

Freiburg - N den vergangenen Tagen wurden zwei Gäste in Lokalen in Laufenburg-Luttingen und Murg auf gleichartige Weise bestohlen. Die Opfer hatten ihre Jacken über die Stühle gehängt, in den Jackentaschen befanden sich die Geldbörsen. Die noch nicht bekannten Täter haben unbemerkt in die Geldbörsen gegriffen und das darin enthaltene Scheingeld herausgenommen. In Luttingen geschah der Diebstahl am Dienstag zwischen 18.30 und 18.50 Uhr in einem Lokal in der Feldgrabenstraße. Hier richtet sich der Tatverdacht gegen einen ca. 35 bis 40 Jahre alten und ca. 1,75 m großen Mann mit schwarzen Haaren. Er trug eine Brille und eine dunkle Tommy Hilfiger Jacke. Er wird als sudamerikanisch aussehend beschrieben. Der andere Diebstahl ereignete sich bereits am Donnerstagabend vergangene Woche zwischen 19.30 und 20 Uhr in einer Pizzeria in der Rothenbächlestraße. Hier wurden zwei tatverdächtige Personen festgestellt, die als Nordafrikaner beschrieben werden. Beide hatten kurze schwarze Haare und waren schlank. Einer der Verdächtigen schien eine Behinderung zu haben, er trug den Arm angewinkelt vor dem Körper und humpelte. Die Polizei Laufenburg (Tel. 07763 92880) ermittelt und bittet Zeugen, sich zu melden.

Darüber hinaus bittet die Polizei Gaststättenbesucher, auf ihre Geldbörsen aufzupassen und diese möglichst dicht am Körper zu tragen. Werden die Geldbörsen in den Jacken oder Handtaschen gelassen und diese über die Stuhllehnen gehängt, kann ein geschickter Dieb vom Nebentisch aus unbemerkt die Geldbörsen ertasten und die Scheine entnehmen. Danach verlassen diese Gäste möglichst schnell das Lokal, bevor der Geldverlust bemerkt wird.

OTS: Polizeipräsidium Freiburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110970 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110970.rss2

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit Paul Wißler Telefon: 07741 8316-201 E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!