Polizei, Kriminalität

Bereich Landkreis Sigmaringen

12.07.2017 - 18:56:34

Polizeipräsidium Konstanz / Bereich Landkreis Sigmaringen

Konstanz - Arbeitsunfall

Leibertingen

Glücklicherweise nur eine Kopfplatzwunde und eine Fraktur des Nasenbeins zog sich ein 18-Jähriger bei einem Arbeitsunfall am Montagmittag gegen 12.30 Uhr in Thalheim zu, der von einem Eternitdach ca. vier Meter auf eine gepflasterte Hoffläche fiel. Der Verletzte war mit zunächst nicht ausschließbaren schweren Verletzungen in eine Klinik gebracht worden, konnte diese aber am Mittwoch wieder verlassen. Ob arbeitsschutzrechtliche Schutzmaßnahmen eingehalten wurden, prüfen Bedienstete des Landratsamtes.

Körperverletzung

Sigmaringen

Zeugen riefen am Mittwochmorgen gegen 01.15 Uhr die Polizei zu einer verletzten Person an der Stadthalle. Ermittlungen ergaben, dass vier junge Männer und eine Frau ab ca. 22.00 Uhr zusammen mit einem 25-jährigen Marokkaner auf der Treppe zur Stadthalle Alkohol tranken. Nachdem der 25-Jährige die 20 Jahre alte Frau provozierte, sollen sich die Beteiligten geschubst und im weiteren Verlauf Faustschläge ausgetauscht haben. Ernsthaft verletzt waren die Beteiligten nicht, weitere Ermittlungen folgen.

Vorfahrtunfall

Sigmaringen

Wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von ca. 3.000 Euro entstand am älteren Toyota eines 35-Jährigen, bei einem Unfall am Dienstagabend gegen 20.00 Uhr auf der Kreuzung Reinhold-Frank-Straße / Wachtelhau. Ein 44-Jähriger bog mit seinem Ford von der Reinhold-Frank-Straße nach links in die Straße Wachtelhau ab und übersah hierbei den vorfahrtsberechtigt von links heranfahrenden 35-Jährigen. Am Ford entstand ca. 3.000 Euro Sachschaden.

Vorausgebührenbetrug

Meßkirch

Von einem angeblichen Rechtsanwaltbüro aus Hamburg erhielt eine 83-Jährige aus einer Umlandgemeinde am Samstag die frohe Botschaft bei einem Preisausschreiben 48.000 Euro gewonnen zu haben. Zur Freigabe des Geldes mussten aber 213 Euro überwiesen werden. Nachdem die 83-Jährige am Montag den Betrag überwiesen hatte, folgte ein weiterer Telefonanruf des Anwaltsbüros, mit der Information dass der Gewinn nun in Afghanistan sei und 2936 Euro Freigabe- und Überweisungskosten nötig wären um den Gewinn erhalten zu können. Dies war der Frau dann doch zu abenteuerlich, worauf sie den betrügerischen Sachverhalt bei der Polizei anzeigte.

Unfall beim Parken

Bad Saulgau

Jeweils ca. 2.000 Euro Sachschaden entstand an den beteiligten Fahrzeugen bei einem Unfall am Dienstag gegen 16.45 Uhr auf dem Parkplatz eines Anwesens an der Wiesenstraße, als ein 43-Jähriger mit seinem Ford Fiesta und ein 57-Jähriger mit seinem Opel Zafira zeitgleich rückwärts von Stellplätzen ausfuhren und zusammenstießen.

Körperverletzung

Bad Saulgau

Laufende Ruhestörungen sollen einen 29-Jährigen am Dienstagabend gegen 20.30 Uhr dazu veranlasst haben mit einem 21-Jährigen zu sprechen. In einer verbalen Auseinandersetzung soll der 29-Jährige den 21-Jährigen mit einem Trivialausdruck beleidigt haben. Im weiteren Verlauf soll er den Hals des 21-Jährigen erfasst und diesem dann mit der Faust auf die Nase geschlagen haben.

Bezikofer

07531 / 9951013

OTS: Polizeipräsidium Konstanz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110973 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110973.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz Telefon: 07531 995-0 E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!