Polizei, Kriminalität

Bereich Landkreis Sigmaringen

22.11.2016 - 15:45:52

Polizeipräsidium Konstanz / Bereich Landkreis Sigmaringen

Konstanz - Unfall beim Rangieren

Sigmaringen

Beim Rangieren in einem Hofraum an der Geiselhartstraße, übersah ein 44-Jähriger am Montagabend gegen 20.00 Uhr in der Dunkelheit einen hinter seinem VW geparkten Ford und fuhr gegen diesen. Hierdurch entstand an beiden Pkw jeweils ca. 2.000 Euro Sachschaden.

Diebstahl -bitte Zeugenaufruf-

Hettingen

Werkzeuge und Maschinen im Wert von mehreren Tausend Euro entwendeten unbekannte Täter in der Nacht von Montag auf Dienstag aus einem Werkstattraum eines Anwesens am Beginn des Birkenwegs in Inneringen. Den Tätern fielen Akku-Schrauber, Freischneider, Handkreissägen, Kompressoren, Motorsägen, Rasenmäher, Winkelschleifer und mehrere Kisten Getränke in die Hände. Der Abtransport der vielen Gerätschaften muss mit einem größeren Fahrzeug erfolgt sein. Zeugen oder Personen die Auffälligkeiten festgestellt haben werden gebeten Kontakt mit dem Polizeiposten Gammertingen, Tel. 075744 921687, aufzunehmen.

Diebstähle -bitte Presseaufruf-

Pfullendorf

Mehrere Anrufer teilten der Polizei am Montagabend ab 22.00 Uhr mit, dass ein Mann mit Nadelstreifenanzug im Bereich Ostracher Straße / Tummelhaus an Türen klingeln und um zehn Euro betteln würde. Des Weiteren soll der Mann auch Gegenstände aus Vorgärten mitgenommen und in einen Pkw eingeladen haben, unter anderem eine Ente aus Holz und eine große Laterne. Kurze Zeit später erschien ein 52-Jähriger im Nadelstreifenanzug auf dem Polizeiposten und bettelte bei einer Polizeibeamtin um zehn Euro, damit er auf seinem "Heimatplaneten Melmac" (Fernsehserie "Alf") anrufen könne. Nach wechselnden Forderungen bis hin zu Futter für seine Katze, schimpfte der Mann schließlich über die Polizei als "Freund und Helfer". Angesprochen auf die Diebstähle, bestritt er solche begangen zu haben. In seinem Pkw konnten aber die hölzerne Ente und die Laterne aufgefunden und sichergestellt werden. Die Polizei bittet nun die Besitzer der beiden Gegenstände und evtl. weitere Geschädigte Kontakt mit dem Polizeiposten Pfullendorf, Tel. 07552 20160, aufzunehmen.

Bezikofer 07531 / 9951013

OTS: Polizeipräsidium Konstanz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110973 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110973.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz Telefon: 07531 995-0 E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de