Polizei, Kriminalität

Bereich Bodenseekreis

24.04.2017 - 16:36:56

Polizeipräsidium Konstanz / Bereich Bodenseekreis

Konstanz - Versuchter Einbruch

Markdorf

Mit brachialer Gewalt versuchten unbekannte Täter in der Nacht von Sonntag auf Montag ein Tor zu einer Garage an einer Schule an der Pestalozzistraße aufzubrechen. Das Tor konnte zwar aus seiner Verankerung gerissen und etwas nach innen gedrückt werden, hielt aber stand. Am Tor entstand Sachschaden von ca. 100 Euro.

Von der Fahrbahn abgekommen

Überlingen

Etwa 2.000 Euro Sachschaden entstand am VW Polo einer 24 Jahre alten Frau, die am Montagmorgen gegen 07.45 Uhr zwischen der Abfahrt Krankenhaus und Goldbach nach rechts von der Bundesstraße 31 abkam und mit einem Hinweisschild zusammenstieß. Am Hinweisschild entstand ca. 200 Euro Sachschaden.

Einbrüche

Markdorf

Zwischen Sonntagabend und Montag 02.45 Uhr brach ein unbekannter Täter in einen Markt an der Eisenbahnstraße ein, indem er mit einem Pflasterstein das Glas der Eingangstür einwarf und durch das entstandene Loch einstieg. Im Markt wurde die Kasse geöffnet und ein geringer dort befindlicher Bargeldbetrag entwendet. Beim Durchwühlen des Büroraums wurde eine kleine Geldkassette aufgefunden, welche der Täter aufbrach und den ebenfalls nur geringen Bargeldinhalt entwendete. Der Täter entwendete zudem einen weißen Sonnenhut. Kurz nach 02.45 Uhr schlug der vermutlich gleiche Täter eine Scheibe an einem Schnell-Restaurant an der Planckstraße ein, stieg in das Gebäude ein und entwendete zwei Kassen. Zwischen dem Tatort und dem Geh-und Radweg entlang der nahen Bundesstraße 33 ließ der Täter die Kassen auf dem Boden liegend zurück. Die leeren Kassen wurden durch Aufbruchversuche beschädigt. Auf derselben Strecke wurde ein Sonnenhut mit Preisetikett aufgefunden. Bei einer Nachschau nach dessen Herkunft wurde der Einbruch in den Markt an der Eisenbahnstraße festgestellt. Aufgrund vorgefundener Blutspuren muss davon ausgegangen werden, dass sich der Täter bei den Einbrüchen nicht unerheblich an den Händen verletzt haben dürfte. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber auf den Täter werden gebeten mit dem Polizeiposten Markdorf. Tel. 07544 96200, Kontakt aufzunehmen

Sachbeschädigung

Markdorf

Am Montagmorgen, zwischen 00.00 und 07.00 Uhr besprühten Unbekannte zwei Rollläden des Polizeipostens mit blauer Farbe mit den Schriftzügen "Sieg Heil'" und "NICK SHax 46". Ein Fachunternehmen wurde mit der Beseitigung der Farbe beauftragt, wodurch noch unbekannte Kosten entstehen. Mögliche Hinweise auf den oder die Täter werden um Kontaktaufnahme mit dem Polizeiposten Markdorf, Tel. 07544 96200, gebeten.

Unfall beim Wenden

Überlingen

Drei schwerverletzte Personen und ca. 25.000 Euro Sachschaden ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Montagvormittag gegen 09.45 Uhr auf der Bundesstraße 31. Ein an der Anschlussstelle Krankenhaus von der Kreisstraße 7786 in Richtung Sipplingen auf die B 31 auffahrender 85-Jähriger bemerkte noch auf dem Beschleunigungsstreifen, dass er in die falsche Richtung auffährt und wendete mit seinem Opel Vectra verbotswidrig über die beiden durchgehenden Mittelmarkierungen, die die Fahrsteifen trennen. Eine mit ihrem Renault in Richtung Sipplingen fahrende 65-Jährige wurde durch den plötzlich quer vor ihr stehenden Opel überrascht und konnte, trotz Ausweichversuchs, eine Kollision nicht mehr abwenden. Die 65-Jährige, sowie der 85-Jährige und seine mitfahrende Ehefrau wurden verletzt. Rettungswagenteams brachten sie in ein Krankenhaus. Am älteren Opel entstand ca. 5.000 am Renault ca. 20.000 Euro Sachschaden. Einsatzkräfte der Feuerwehr und der Straßenmeisterei waren mit Reinigungs- sowie Absperr- und Umleitungsmaßnahmen betraut.

Bezikofer 07531 / 9951013

OTS: Polizeipräsidium Konstanz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110973 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110973.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz Telefon: 07531 995-0 E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de