Polizei, Kriminalität

Beim Diebstahl überrascht

29.08.2016 - 15:51:00

Kreispolizeibehörde Heinsberg / Beim Diebstahl überrascht

Selfkant-Hillensberg - Gegen 7:40 Uhr lüftete am Sonntag (28. August) eine 63-jährige Frau ihr Haus an der Straße Im Langenthal. Dazu öffnete sie auch kurz die Haustüre. Ein bisher unbekannter junger Mann nutze diese Situation und ging in Haus. Er hatte bereits diverse Wertgegenstände an sich genommen, als er von der Hausbewohnerin überrascht wurde. Samt seiner Beute lief der junge Mann aus der Wohnung. Die Frau verfolgte den Dieb und versuchte ihn festzuhalten. Doch dieser konnte sich losreißen und schubste die Hillensbergerin zu Boden. Anschließend lief er in Richtung Niederlande davon. Der Täter war etwa 18 bis 20 Jahre alt, von schmaler Statur und hatte einen Dreitagebart sowie kurze, dunkle Haare. Bekleidet war er mit einem dunklen T-Shirt und einer Jeanshose. Er trug einen Rucksack bei sich. Im Rahmen der Fahndung konnte der flüchtige Dieb nicht mehr ausfindig gemacht werden. Dafür fanden die Beamten in der Nähe in einem Gebüsch Teile der Beute und weitere, offensichtlich zuvor gestohlene Gegenstände und stellte diese sicher. Hier dauern die Ermittlungen noch an.

OTS: Kreispolizeibehörde Heinsberg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65845 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65845.rss2

Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Heinsberg Pressestelle Telefon: 02452 / 920-2222 E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

@ presseportal.de