Polizei, Kriminalität

Bei Geldwechseltrick bestohlen

08.05.2017 - 13:02:02

Polizeipräsidium Mainz / Bei Geldwechseltrick bestohlen

Mainz - Freitag, 05.05.2017, 10:30 Uhr Eine 64-jährige Frau hob am Freitag einen dreistelligen Bargeldbetrag bei einer Bank in der Emmeransstraße ab. Kurz nach Verlassen der Bank wurde sie von einem unbekannten Mann angesprochen und gefragt, ob sie zwei Euro wechseln könne. Die Frau öffnete daraufhin ihre Geldbörse. Der Unbekannte nutzte dies und griff gezielt nach dem abgehobenen Geldbündel und flüchtete in Richtung Am Kronberger Hof.

Personenbeschreibung: männlich, circa 40 Jahre alt, 175 bis 180 cm groß, schlank, kurze dunkle Haare, Brille mit dunklem Gestell, asiatisches Aussehen, sprach gebrochenes Deutsch. Der Mann war dunkel bekleidet.

Samstag, 06.05.2017, 17:25 Uhr Ein Unbekannter erbat sich am Samstag bei einer Tankstelle in der Pariser Straße einen Wechsel von Scheingeld. Hierbei lenkte der Mann den Angestellten derart ab, dass nach dem Wechselvorgang mehrere Scheine aus der Kasse fehlten.

Personenbeschreibung: männlich, 45 bis 50 Jahre alt, circa 165 bis 170 cm groß, ein Zentimeter langer dunkler Bürstenschnitt, Dreitagebart, ovale Gesichtsform, slawisches Aussehen.

Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Mainz, Telefon: 06131-653630

OTS: Polizeipräsidium Mainz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117708 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117708.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz Pressestelle

Telefon: 06131-65-3080 E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.mainz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de