Polizei, Kriminalität

Bei Beziehungsstreitigkeiten Drogen gefunden

14.04.2017 - 11:31:31

Polizeipräsidium Rheinpfalz / Bei Beziehungsstreitigkeiten ...

Ludwigshafen - In der Nacht von Donnerstag auf Freitag wurden die Beamten zu einer Wohnanschrift in der Innenstadt gerufen. Die 19-jährige Bewohnerin der Wohnung wurde von ihrem 37-jährigen Freund, mit welchem sie im Laufe des Tages schon in Streit geraten war, zu Hause aufgesucht. Nachdem sie die Tür nicht geöffnet hatte, verschaffte sich der ebenfalls aus Ludwigshafen stammende Beschuldigte gewaltsam Zutritt zur Wohnung.

Als die der Beschuldigte zusammen mit den Polizeibeamten die Wohnung verlassen sollte, zeigte er den Beamten im Kühlschrank der Wohnung eine geringe Menge Betäubungsmittel. Bei der anschließenden Durchsuchung der Wohnung konnte im Schlafzimmer weiteres Betäubungsmittel aufgefunden werden.

Den 39-Jährigen erwartet nun ein Strafverfahren wegen Hausfriedensbruch und Sachbeschädigung, die 19-jährige (Ex-)Freundin ein Strafverfahren wegen Verstoßes nach dem Betäubungsmittelgesetz.

OTS: Polizeipräsidium Rheinpfalz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117696 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117696.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Rheinpfalz

Telefon: 0621-963-0 E-Mail: pprheinpfalz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.rheinpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!