Polizei, Kriminalität

Behinderter im Bus geschlagen

11.08.2017 - 11:46:15

Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg / Behinderter im Bus ...

Rinteln - (swe). Am 7. August befährt ein im Stadtbild gut bekannter, leicht behinderter junger Mann mit einem Bus von Kleinenbremen nach Rinteln. Ankunft am Pferdemarkt 16.21 Uhr. Dabei wird er bereits im Bus von mindestens zwei jüngeren Personen drangsaliert und im Anschluss nach dem Ausstieg ins Gesicht geschlagen, so dass er ein "blaues Auge" davonträgt. Einer der bislang unbekannten Tatverdächtigen soll etwa 16-17 Jahre alt sein und stieg in Bückeburg an der Stadtkirche in den Bus 2025. Er soll ein hellblaues Basecap verkehrt herum getragen haben. Hinweise zu dieser Person bitte an die Polizei Rinteln.

OTS: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/57922 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_57922.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg Polizeikommissariat Rinteln Pressestelle Hasphurtweg 3 31737 Rinteln Telefon: 05751/95450 E-Mail: pressestelle@pi-nbg.polizei.niedersachsen.de http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_nienburg_schaumburg /

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!