Polizei, Kriminalität

Beckum. Zeugen nach Unfallflucht gesucht

16.02.2017 - 15:41:55

Polizei Warendorf / Beckum. Zeugen nach Unfallflucht gesucht

Warendorf - Nach einem Verkehrsunfall, der sich am Donnerstag, 16.02.2017, um 10.50 Uhr, auf dem Nordwall in Beckum ereignete, sucht die Polizei Zeugen. Eine 32jährige Fahrradfahrerin aus Beckum befuhr mit ihrem Fahrrad den Nordwall in Beckum in Fahrtrichtung Neubeckumer Straße. Hier kam ihr ein Pkw entgegen. Das Fahrzeug machte einen Schlenker auf die Gegenfahrbahn und touchierte die Radfahrerin. Diese stürzte und verletzte sich leicht. Der Fahrzeugführer setzte seine Fahrt unerlaubt fort. Rettungskräfte brachten die Verletzte in ein Krankenhaus. Personen, die Angaben zu dem verursachenden Fahrzeug oder dessen Fahrer machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei Beckum, Telefon 02521/911-0, oder per E-Mail an Poststelle.Warendorf@polizei.nrw.de zu melden.

OTS: Polizei Warendorf newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/52656 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_52656.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf Pressestelle Telefon: 02581/600-130 Fax: 02581/600-129 E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf Leitstelle Tel.: 02581/600-244 Fax: 02581/600-249 Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/warendorf

@ presseportal.de

Vergessen Sie Börsenliteratur!

Lesen Sie nur noch dieses Buch: „Der Börsenflüsterer“ von Meir Barak! Der gefeierte Börsenspezialist Barak zeigt Ihnen im kostenlosen ersten Teil seins Buches, wie Sie jetzt an der Börse aus der Routine ausbrechen können. Sie werden weniger arbeiten und trotzdem mehr verdienen. Und so einfach geht es …!