Polizei, Kriminalität

BDrogen in der Chipsdose

25.09.2017 - 17:11:35

Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim / BDrogen in der ...

Bad Bentheim - Bahnhof; Ein 40-jähriger Mann hat am Sonntagmittag versucht, Kokain in einer Chipsdose zu schmuggeln. Die Beamten hatten den sehr nervös und hektisch wirkenden Mann im IC 143 - während des Halts im Bahnhof Bad Bentheim - kontrolliert. Der 40-Jährige war Fahrgast in diesem international verkehrenden Reisezug aus den Niederlanden. In einer von ihm - in einem Rucksack - mitgeführten Chipsdose wurden schließlich 197 Gramm Kokain festgestellt und beschlagnahmt. Ein Drogenschnelltest reagierte zuvor positiv auf Kokain. Der Zugreisende wurde festgenommen und Beamten des Zollfahndungsamtes übergeben. Die beschlagnahmten Drogen haben einem "Straßenverkaufswert" von ca. 15.000 Euro. Der 40-jährige Tscheche wurde am Montagmittag auf Antrag der Staatsanwaltschaft Osnabrück einem Haftrichter beim Amtsgericht Nordhorn vorgeführt. Dieser erließ einen Haftbefehl und der Mann wurde der nächsten Justizvollzugsanstalt zugeführt. Die abschließenden Ermittlungen hat das Zollfahndungsamt Essen, am Dienstort Nordhorn übernommen.

OTS: Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/70276 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_70276.rss2

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim Daniel Hunfeld Telefon: 05924 7892 111 E-Mail: Daniel.Hunfeld@Polizei.Bund.de www.bundespolizei.de Twitter: https://twitter.com/bpol_nord

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!