Obs, Polizei

BDiebe stehlen Warneinrichtung von Bahnbaustelle

08.05.2017 - 17:06:46

Bundespolizeiinspektion Kassel / BDiebe stehlen Warneinrichtung ...

Alheim (Kreis Hersfeld-Rotenburg) - Einen Schaden von rund 30.000 Euro haben bislang Unbekannte an der Bahnstrecke zwischen Heinebach und Bebra, Gemarkung Alheim angerichtet.

Gestohlen wurde eine so genannte "Rottenwarnanlage", welche auf einer Länge von 400 Metern neben den Gleisen abgelegt war. Die Anlage sollte gestern (Sonntag) installiert werden. Die Tatzeit liegt im Zeitraum vom vergangenen Freitag (5.5.), 13 Uhr, bis gestern (7.5.), 8 Uhr.

Die Bundespolizeiinspektion Kassel hat die Ermittlungen aufgenommen und ein Strafverfahren eingeleitet.

Wer Angaben zu dem Fall machen kann, insbesondere, wenn solche Geräte zum Verkauf angeboten werden, wird gebeten, sich unter der Tel.-Nr. 0561/81616-0 bzw. der Bundespolizei-Hotline 0800 6 888 000 oder über www.bundespolizei.de zu melden.

Hintergrund: Eine Rottenwarnanlage (Automatisches Warnsystem) ist eine technische Sicherungseinrichtung, die beim Gleisbau verwendet wird. Sie warnt das Baustellenpersonal, die so genannte Rotte, vor dem Herannahen eines Zuges und besteht in der Regel aus einer Reihe von Signalleuchten und akustischen Warnmeldern.

OTS: Bundespolizeiinspektion Kassel newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/63990 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_63990.rss2

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Kassel Heerstr. 5 34119 Kassel Pressesprecher Klaus Arend Telefon: 0561/81616 - 1011; Mobil: 0172/8101945 E-Mail: bpoli.kassel.presse@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de Twitter: @bpol_koblenz

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de