Polizei, Kriminalität

(BC) Ummendorf - Vollsperrung nach Unfall / Am Mittwoch wurde eine Fahrerin bei Ummendorf bei einem Unfall schwer verletzt.

14.12.2016 - 18:20:39

Polizeipräsidium Ulm / Ummendorf - Vollsperrung nach Unfall ...

Ulm - Gegen 12.30 Uhr fuhr die 21-Jährige von Ummendorf in Richtung Schweinhausen. Aus bislang ungeklärter Ursache kam sie nach rechts von der Straße ab. Die 21-Jährige lenkte nach links und verlor die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Der Suzuki schleuderte und überschlug sich. Das Auto blieb auf dem Dach liegen. Die Fahrerin verletzte sich schwer. Der Rettungshubschrauber brachte sie in eine Klinik nach Ulm. Am Fahrzeug entstand Schaden in Höhe von etwa 2000 Euro. Die Verkehrspolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Die Unfallermittler sicherten die Spuren. Die Straße musste zur Bergung etwa eine Stunde gesperrt werden. Für die Bergung und Aufnahme waren die Feuerwehr, der Rettungsdienst und ein Hubschrauber im Einsatz.

Hinweis der Polizei: Als eine der wichtigsten Grundregeln im Straßenverkehr mahnt die Straßenverkehrsordnung zu ständiger Vorsicht. Verkehrsteilnehmer müssen jederzeit aufmerksam sein und Ablenkungen vermeiden. Jede Unaufmerksamkeit kann schwerwiegende Folgen haben. Weitere Hinweise erhalten Sie im Internet unter www.gib-acht-im-verkehr.de und in Broschüren bei jeder Polizeidienststelle im Land.

++++2331828

Wolfram Bosch, Pressestelle, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

OTS: Polizeipräsidium Ulm newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110979 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110979.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm Telefon: 0731 188-0 E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de