Polizei, Kriminalität

(BC) Schemmerhofen - In der Grube in Not / Schwer verletzt war ein Mann am Montag in seinem Lastwagen bei Schemmerhofen eingeschlossen.

18.07.2017 - 15:46:17

Polizeipräsidium Ulm / Schemmerhofen - In der Grube in Not ...

Ulm - Kurz vor 5 Uhr wollte der 48-Jährige seinen Sattelzug abladen. Er fuhr in eine Kiesgrube bei Schemmerhofen. Dort stellte er ihn jedoch schräg ab. Als der Mann den Kies ablud, stürzte der Lastwagen auf die linke Seite. Der Fahrer erlitt schwere Verletzungen und konnte sich nicht selbst in Sicherheit bringen. Mit seinem Telefon rief er Hilfe. Der Spediteur holte den 48-Jährige aus der Kabine, der Rettungsdienst brachte ihn ins Krankenhaus. Die Polizei schätzt den Sachschaden am Lastwagen auf rund 90.000 Euro.

++++++++++ 1348926

Wolfgang Jürgens, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

OTS: Polizeipräsidium Ulm newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110979 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110979.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm Telefon: 0731 188-0 E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!