Polizei, Kriminalität

(BC) Radfahrer verunglückt schwer - Mietingen

15.07.2017 - 12:46:22

Polizeipräsidium Ulm / Radfahrer verunglückt schwer - Mietingen

Ulm - Schwerste Verletzungen erlitt ein Fahrradfahrer bei einem Verkehrsunfall, welcher sich am frühen Freitagabend in der Nähe von Mietingen ereignet hat. Der Mann war mit seinem Rennrad zwischen Bussmannshausen und Walpertshofen unterwegs gewesen. Zur gleichen Zeit überholte ein 31-jähriger Skoda-Lenker den Radfahrer, als dieser plötzlich nach links auf einen landwirtschaftlichen Weg abbog. Trotz Brems- und Ausweichmanöver konnte der Autofahrer eine Kollision mit dem Radfahrer nicht verhindern. Der Radfahrer wurde von dem Pkw erfasst und über den Pkw hinweg auf die Fahrbahn geschleudert. Hierbei erlitt der Radfahrer, trotz getragenem Schutzhelm, schwerste Verletzungen. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik verbracht. Der Skoda kam durch das Ausweichmanöver von der Fahrbahn ab und landete im Straßengraben. Der 31-jährige Fahrzeuglenker und seine vier Mitfahrerinnen (37, 12, 6 und 1 Jahr alt) erlitten hierbei leichte Verletzungen. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von gut 5.000 Euro. Die Verkehrspolizei Laupheim hat die weiteren Unfallermittlungen aufgenommen.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++ Polizeipräsidium Ulm, Führungs- und Lagezentrum, Polizeiführer vom Dienst (Zi), 0731/188-1111, ulm.pp.fest.flz@polizei.bwl.de (1336850)

OTS: Polizeipräsidium Ulm newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110979 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110979.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm Telefon: 0731 188-0 E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de