Polizei, Kriminalität

(BC) Ochsenhausen - Rollerfahrer schwer verletzt / Am Montag stieß ein Motorroller mit einem Traktor bei Ochsenhausen zusammen.

16.08.2017 - 15:31:34

Polizeipräsidium Ulm / Ochsenhausen - Rollerfahrer schwer ...

Ulm - Ein 52-Jähriger fuhr mit seinem Traktor von Mittelbuch in Richtung Fischbach. Am Traktor war ein Mähwerk angehängt. Beim Sportplatz wollte der 52-Jährige nach links abbiegen. Dabei übersah er einen 71-Jährigen, der mit seinem Roller überholen wollte. Der 71-Jährige prallte gegen das Hinterrad des Traktors und wird unter dem Mähwerk eingeklemmt. Dabei wurde der 71-Jährige schwer verletzt. Die Feuerwehr Ochsenhausen befreite den Verletzen. Der Rettungsdienst versorgte den 71-Jährigen und brachte ihn in eine Klinik. Die Polizei schätzt den Schaden auf 2.000 Euro. Das Verkehrskommissariat Laupheim (Rufnummer: 07392/96300) hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen.

Eine der Hauptursachen schwerer Verkehrsunfälle ist laut Polizei das Missachten der Vorfahrt, überhöhte Geschwindigkeit, Fehler beim Abbiegen und Fehler beim Überholen. Damit sei die Hälfte der schweren Verkehrsunfälle auf diese vier Ursachen zurückzuführen, die nach Ansicht der Polizei in erster Linie ein gemeinsames Ziel haben: Schneller voranzukommen. Nur um schneller voranzukommen werden Leben und Gesundheit aufs Spiel gesetzt, wobei der Zeitgewinn minimal ist, im Regelfall geht es um maximal zwei Minuten. Die Polizei rät deshalb:

- Rechnen Sie sich ausreichend Zeit ein, um Ihr Ziel auch sicher zu erreichen. - Fahren Sie rechtzeitig los! - Bleiben Sie gelassen: Lassen Sie sich in ihrem Verhalten nicht von Terminstress beeinflussen. - Das Risiko eines Unfalls ist es nicht wert!

Sascha Kerner, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

++++++1549495

OTS: Polizeipräsidium Ulm newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110979 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110979.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm Telefon: 0731 188-0 E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!