Polizei, Kriminalität

(BC) laupheim - Ohne Gurt und Kindersitze / Bei einer Verkehrskontrolle am Dienstagmorgen in Schwendi gab es wenig Beanstandungen.

23.05.2017 - 15:56:40

Polizeipräsidium Ulm / laupheim - Ohne Gurt und Kindersitze .... Diese hatten es aber in sich.

Ulm - Der Polizei liegt der sichere Weg zu Kindergarten und Schule am Herzen, deshalb werden dort regelmäßig Schwerpunktkontrollen durchgeführt. So am Dienstagmorgen im Höhenweg in Schwendi. Mit überwiegend positivem Ergebnis. Die meisten Autofahrer sorgten mit den passenden Kindersitzen für einen sicheren Transport der kleinen Mitfahrer. Bußgeldbewährte Verstöße blieben jedoch nicht aus. In einem Fall transportierte eine Autofahrerin ihre beiden nicht angeschnallten Kinder. Den eigenen Sicherheitsgurt hatte die 33-Jährige ebenfalls nicht angelegt.

Hinweis der Polizei: Sicherheitsgurte und Rückhaltesysteme für Kinder sind die Lebensretter Nr. 1 im Straßenverkehr! In den letzten Jahren hatte etwa jeder vierte tödlich verunglückte Verkehrsteilnehmer den Sicherheitsgurt nicht angelegt. Ein Aufprall bei nur 50 km/h entspricht einem Sturz aus 10 Meter Höhe.

Uwe Krause, Pressestelle, Telefon: 0731 188 1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

++++0958250

OTS: Polizeipräsidium Ulm newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110979 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110979.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm Telefon: 0731 188-0 E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!