Polizei, Kriminalität

(BC) Biberach - Auf Rettungswagen aufgefahren - Bei einem Unfall zogen sich am Donnerstag in Biberach zwei Beteiligte leichte Verletzungen zu.

24.03.2017 - 14:12:02

Polizeipräsidium Ulm / Biberach - Auf Rettungswagen ...

Ulm - Unfallort war die Einmündung Bergerhauser Straße /Ulmer Straße. Um kurz vor 17 Uhr wollte der Fahrer eines Rettungswagens von der Ulmer Straße nach rechts in die Bergerhauser Straße abbiegen. Weil von links vorfahrtsberechtigte Fahrzeuge kamen, musste er anhalten. Der hinter ihm fahrende 35-jährige Autofahrer sah dies nicht und fuhr auf den ohne Sondersignale fahrenden Krankenwagen auf. Der Sachschaden wird auf rund 10.000 Euro geschätzt.

Uwe Krause, Pressestelle, Telefon: 0731 188 1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

++++536371

OTS: Polizeipräsidium Ulm newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110979 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110979.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm Telefon: 0731 188-0 E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!