Polizei, Kriminalität

(BC) Attenweiler - Gefährlich überholt / Die Polizei sucht Zeugen eines Unfalls, der sich am Mittwoch bei Attenweiler ereignet hat.

05.10.2017 - 12:31:44

Polizeipräsidium Ulm / Attenweiler - Gefährlich überholt / ...

Ulm - Ein 57-Jähriger war gegen 19.20 Uhr mit seinem Kia auf der B 312 von Uttenweiler in Richtung Biberach unterwegs. Zwischen Attenweiler und Burren, kurz vor der Kreuzung nach Stafflangen überholte ein Transporter den Kia, obwohl Gegenverkehr kam. Der 57-Jährige erkannte die Gefahr, bremste und wich nach rechts in den Grünstreifen aus. Anschließend scherte der 26-jährige Fahrer des Transporters nach rechts vor dem Kia ein, um einen Zusammenstoß mit dem entgegenkommenden Fahrzeug zu verhindern. Beim Einscheren streifte der Volkswagen Transporter den Kia. Glücklicherweise blieben die Beteiligten unverletzt. Die Polizei schätzt den Schaden an den Fahrzeugen auf rund 2.000 Euro.

Das Polizeirevier Biberach ermittelt nun gegen den 26-Jährigen. Die Polizei bittet Zeugen, sich mit der Polizei (Rufnummer: 07351/4470) in Verbindung zu setzen.

Sascha Kerner, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

++++++++1883356

OTS: Polizeipräsidium Ulm newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110979 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110979.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm Telefon: 0731 188-0 E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!