Polizei, Kriminalität

BBundespolizei vollstreckt Haftbefehle

17.07.2017 - 15:16:26

Bundespolizeiinspektion Flughafen Hannover / BBundespolizei ...

Hannover - Flughafen Hannover:

Im Zeitraum vom 14.-07.2017-16.07.2017 konnte die Bundespolizei gleich mehrere Fahndungserfolge verzeichnen. 1) Am 14.07.2017 wurde ein 32-jähriger Deutscher bei der grenzpolizeilichen Einreisekontrolle eines Fluges aus Antalya/Türkei ermittelt und festgenommen. Gegen den Betroffenen bestanden gleich zwei Haftbefehle wegen vorsätzlichem Fahren ohne Fahrerlaubnis/vorsätzlicher Trunkenheit im Verkehr sowie Erzwingungshaft nach begangener Ordnungswidrigkeit. In beiden Fällen konnte die informierte Familie des Betroffenen durch Einzahlung von 1.700,-EUR den Antritt der - 110 - tägigen Ersatzfreiheitsstrafe bzw. - 30 - tägigen Erzwingungshaft abwenden.

2) Ein 57-jähriger belgischer Staatsangehöriger aus Izmir/Türkei kommend, hatte dagegen nicht so viel Glück. 2014 wegen Betrug zu einer Geldstrafe in Höhe von 1.225,- EUR verurteilt, hielt dieser die vereinbarten Teilratenzahlungen nicht ein und entzog sich im weiteren Verlauf der Strafvollstreckung.Aufgrund Mittellosigkeit erfolgte die Überstellung zur Justizvollzugsanstalt Hannover zum Antritt einer - 32 - tägigen Restersatzfreiheitsstrafe.

3) Am 15.07.2017 konnte eine 25-jährige rumänische Staatsangehörige mit Flugziel Bukarest durch Einzahlung von 277.- EUR (einschl. Kosten) die Vollstreckung ihres Haftbefehles mit einer - 10- tägigen Restersatzfreiheitsstrafe abwenden. 2015 wegen Hehlerei zu einer Geldstrafe von 1000,- EUR verurteilt, hatte auch sie die Teilratenzahlungen eingestellt.

4) Am 16.07.2017 bewahrte die Schwester eines - 28 - jährigen Deutschen mit Flugziel Istanbul ihren Bruder vor der Justizvollzugsanstalt. 2016 wegen vorsätzlichem Fahren ohne Fahrerlaubnis zu einer Geldstrafe in Höhe von 900,-EUR verurteilt, bezahlte auch er diese nicht und entzog sich im weiteren Verlauf dem Antritt der somit fälligen - 30 - tägigen Ersatzfreiheitsstrafe.

OTS: Bundespolizeiinspektion Flughafen Hannover newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/74149 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_74149.rss2

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flughafen Hannover Frank Steigerwald Telefon:0173/611 9808 E-Mail: bpolifh.haj.Post.OEA@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de Twitter: https://twitter.com/bpol_nord

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!