Polizei, Bundespolizeiinspektion Stralsund

BBundespolizei stellt zwei Tonnen Altkleider sicher

19.09.2017 - 17:41:50

Bundespolizeiinspektion Stralsund / BBundespolizei stellt zwei ...

Grimmen - Grimmen - Am 18.09.2017 haben Bundespolitzisten einen Kleintransporter mit polnischen Kennzeichen auf dem Rastplatz Lindholz angehalten und kontrolliert. Bei der Kontrolle stellten die Beamten fest, dass der Transporter bis unters Dach komplett mit Altkleidersäcken gefüllt war.

Die polizeiliche Überprüfung ergab, dass der 55-jährige Fahrer, ein polnischer Staatsangehöriger, bereits mehrfach wegen Kleidersackdiebstahl polizeilich bekannt ist. Einen Nachweis über das Eigentum oder zur Herkunft der 118 Altkleidersäcke konnten auch die 38 und 26 Jahre alten Landsmänner nicht bzw. nur mit widersprüchlichen Angaben machen. Daraufhin veranlassten die Bundespolizisten eine komplette Entladung auf der Dienststelle in Stralsund. Hierbei kamen noch zwei Säcke mit je 50 kg Buntmetall zum Vorschein. Erste Ermittlungen ergaben, dass die polnische Diebesbande die Altkleider und das Buntmetall in Dänemark entwendet hatten.

Gegen die Männer wird nun wegen des Verdachts der der Hehlerei und des besonders schweren Fall des Diebstahls ermittelt.

OTS: Bundespolizeiinspektion Stralsund newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/70258 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_70258.rss2

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Stralsund Bearbeiterin Öffentlichkeitsarbeit Uta Bluhm Telefon: 03831 28432 - 106 Fax: 03831 3068918 E-Mail: bpoli.stralsund.oea@polizei.bund.de www.bundespolizei.de Twitter: @bpol_kueste

Die Bundespolizeidirektion Bad Bramstedt nimmt als Bundesbehörde ihre Aufgaben in Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern sowie in Nord- und Ostsee und anlassbezogen darüber hinaus wahr.

Dazu sind ihr als operative Dienststellen die Bundespolizeiinspektionen in Flensburg, Kiel, Rostock, Stralsund und Pasewalk sowie die Bundespolizeiinspektion Kriminalitätsbekämpfung Rostock und eine Mobile Kontroll- und Überwachungseinheit unterstellt. Mit den Bundespolizeiinspektionen See in Neustadt in Holstein, Warnemünde und Cuxhaven verfügt sie als einzige Bundespolizeidirektion über eine maritime Einsatzkomponente "Bundespolizei See", um die Seegrenze in der Nord- und Ostsee (Schengen-Außengrenze) zu überwachen.

Die Bundespolizeidirektion Bad Bramstedt beschäftigt insgesamt ca. 2600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, darunter Polizeibeamte, Verwaltungsbeamte und Tarifbeschäftigte. Auf Grundlage des Bundespolizeigesetzes und anderer Gesetze nimmt sie umfangreiche und vielfältige Aufgaben wahr.

Dazu gehören insbesondere: - der grenzpolizeiliche Schutz des Bundesgebietes, - die bahnpolizeilichen Aufgaben - die grenzpolizeilichen, schifffahrtspolizeilichen und umweltpolizeilichen Aufgaben in Nord- und Ostsee.

Weitere Informationen zur Bundespolizei und zur Bundespolizeidirektion Bad Bramstedt erhalten Sie unter www.bundespolizei.de.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!