Polizei, Kriminalität

BBundespolizei ermittelt - Zug mit Steinen beworfen!

27.06.2017 - 13:01:58

Bundespolizeiinspektion Kassel / BBundespolizei ermittelt - Zug ...

Fulda - Maberzell - Bislang Unbekannte haben gestern Abend, gegen 18.20 Uhr, einen Zug der Hessischen Landesbahn (HLB) mit Steinen beworfen. Reisende wurden bei dem Vorfall zum Glück nicht verletzt. Zugverkehrsbeeinträchtigungen sind nicht entstanden.

Am Zug, der in Richtung Gießen unterwegs war, stellten Bundespolizisten mehrere Deformierungen durch Steineinschläge fest. Die Schadenshöhe muss noch ermittelt werden.

Bei den Tätern soll es sich vermutlich um Kinder bzw. Jugendliche handeln. Eine erste Absuche im Bereich Maberzell blieb erfolglos. Zeugen gesucht!

Die Bundespolizeiinspektion Kassel hat die Ermittlungen aufgenommen. Wer Hinweise zu dem Vorfall geben kann, wird gebeten, sich unter der Telefon-Nr. 0561/81616 - 0 bzw. der kostenfreien Hotline 0800 6 888 000 oder über Internet www.bundespolizei.de zu melden.

OTS: Bundespolizeiinspektion Kassel newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/63990 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_63990.rss2

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Kassel Heerstr. 5 34119 Kassel Pressesprecher Klaus Arend Telefon: 0561/81616 - 1011; Mobil: 0172/8101945 E-Mail: bpoli.kassel.presse@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de Twitter: @bpol_koblenz

@ presseportal.de