Polizei, Kriminalität

BBundespolizei ermittelt gegen Grapscher am Bahnhof Frankfurt am Main- Sindlingen - Zeugen gesucht!

04.04.2017 - 17:06:43

Bundespolizeiinspektion Frankfurt/Main / BBundespolizei ermittelt ...

Frankfurt am Main - Ein noch unbekannter Täter hielt sich am Montag um 9 Uhr am Bahnhof Frankfurt am Main -Sindlingen auf und begrapschte eine junge Frau. Als die Geschädigte den Zug verlies näherte sich der Mann an und fasste ihr plötzlich an das Gesäß. Die 24-jährige Frau rief sofort die Polizei, doch der Täter konnte unerkannt flüchten. Der Gesuchte wird wie folgt beschrieben: männlich, 180cm groß, zwischen 40 und 50 Jahre alt, kräftige Statur, europäisches Aussehen.

Hinweise bitte an die Bundespolizeiinspektion Frankfurt am Main Tel. 069/130145-1103, die kostenlose Bundespolizei Hotline 0800/6888-000, oder unter www.bundespolizei.de

OTS: Bundespolizeiinspektion Frankfurt/Main newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/63987 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_63987.rss2

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Frankfurt/Main Öffentlichkeitsarbeit Fabian Leser Telefon: 069-130145-1010 E-Mail: fabian.leser@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!