Obs, Polizei

BBetrunkener stürzt am Bahnhof Bebra und verletzt Polizeibeamten

03.07.2017 - 15:36:24

Bundespolizeiinspektion Kassel / BBetrunkener stürzt am Bahnhof ...

Bebra (Landkreis Hersfeld / Rotenburg a.d.F.) - Vermutlich weil er zu viel getrunken hatte, konnte sich ein Mann (43) aus Lauscha (Thüringen) am Freitag, dem 30.06.2017, gegen 20:25 Uhr, nicht mehr auf den Beinen halten. Er stürzte am Bahnhof Bebra auf dem Bahnsteig.

Durch Rettungssanitäter der Rettungswache Bebra konnte er erstversorgt werden. Hierbei stellten sie keine äußeren Verletzungen fest. Gegenüber den am Ereignisort eintreffenden Bundespolizisten verhielt sich der Mann aggressiv und beleidigend. Wiederholt schlug und trat er nach den Beamten. Ein Beamter wurde an der Hand verletzt.

Gemeinsam mit einer Streife der Hessischen Landespolizei konnte der Thüringer in das Dienstfahrzeug verbracht werden.

Bis zu seiner Ausnüchterung verbrachte er die Nacht in einer Zelle der Polizeistation Rotenburg a.d.F..

OTS: Bundespolizeiinspektion Kassel newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/63990 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_63990.rss2

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Kassel Heerstr. 5 34119 Kassel Peter Dittel Telefon: 0561 81616 1010 E-Mail: bpoli.kassel.presse@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de Twitter: @bpol_koblenz

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!