Polizei, Kriminalität

BBetrunkener Mann im Zug - Einsatz von Landes- und Bundespolizei

29.05.2017 - 18:51:24

Bundespolizeiinspektion Flensburg / BBetrunkener Mann im Zug - ...

Westerland - Heute Nachmittag wurde die Bundespolizei von der Zugbegleiterin eines Zuges der Regionalbahn SH über einen Mann informiert, den sie auf der Fahrt nach Westerland nicht wach bekam.

Bei Eintreffen des Zuges im Bahnhof standen Beamte der Bundespolizei und des Polizeireviers Westerland schon auf dem Bahnsteig.

Auch die Beamten bekamen den Mann aufgrund seines übermäßigen Alkoholkonsums nicht geweckt. Sie trugen den Mann schließlich aus dem Zug; ein alarmierter Rettungswagen brachten den 61-Jährigen aus Hamburg in die Nordseeklinik. Ein Alkoholtest war nicht möglich.

OTS: Bundespolizeiinspektion Flensburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/50066 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_50066.rss2

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flensburg Valentinerallee 2a 24941 Flensburg Pressesprecher Hanspeter Schwartz Telefon: 0461/3132-104 o. Mobil: 0160/8946178 Fax: 0461/ 31 32 - 107 E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de Twitter: @bpol_kueste

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!