Polizei, Kriminalität

BApfelbaum lockt Ziegen auf die Gleise

29.08.2017 - 12:16:38

Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern / BApfelbaum lockt Ziegen ...

Rodalben; Münchweiler - Gestern Morgen, gegen 8.30 Uhr verirrten sich einige Ziegen in den Gleisbereich bei Rodalben. Bundespolizisten fuhren daher die Bahnstrecke zwischen Rodalben und Münchweiler an der Rodalb an. Ein Lokführer sichtete zuvor angeblich Schafe im Gleis. Als die Bundespolizeistreife vor Ort eintraf, befanden sich zwar keine Tiere mehr im Gleis, jedoch grenzte ein Ziegengehege an die Gleise. An dem Zaun der Koppel stellten die Beamten einige Beschädigungen fest, wodurch die Ziegen zuvor auf die Gleise gelangen konnten. Die Beamten trafen die Eigentümerin der Ziegen und belehrten sie über ihre Fürsorgepflicht und mögliche Regressforderungen von Seiten der DB AG. Die Züge fuhren während des Vorfalles auf Sicht. Verspätungen gab es keine. Die Tierbesitzerin erklärte, dass die Ziegen öfters ausbrechen, um zu einem nahegelegen Apfelbaum zu gelangen. Außerdem würden Wildschweine nachts regelmäßig den Koppelzaun beschädigen.

OTS: Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/70139 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_70139.rss2

Rückfragen bitte an:

Alina Rickhof ___________________________________________ Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern | Öffentlichkeitsarbeit/Controlling | Bahnhofstr. 22 | 67655 Kaiserslautern

Telefon: 0631 34073-1007 | Fax 0631 34073 1199 E-Mail: bpoli.kaiserslautern.presse@polizei.bund.de Internet: www.bundespolizei.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!