Polizei, Kriminalität

Bankraub in Hennef erfolglos

08.03.2017 - 16:31:45

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis / Bankraub in Hennef erfolglos

Hennef - Am 08.03.2017 gegen 09:45 Uhr betrat ein vermummter Mann die Kreissparkassenfiliale an der Frankfurter Straße in Hennef-Warth. Er bedrohte die Angestellten mit einer schwarzen Pistole und forderte Bargeld. Als ihm mitgeteilt wurde, dass grundsätzlich kein Geld offen in den Kundenräumen verfügbar sei, suchte er selbst erfolglos hinter den Tresen nach Geld. Schließlich flüchtete er unverrichteter Dinge aus der Filiale. Die sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen verliefen bisher ohne Erfolg. Der Flüchtige wird als 160 cm groß und schlank beschrieben. Er hatte das Gesicht größtenteils mit einem grauen Schal verhüllt und die Kapuze seiner anthrazitfarbenen Jacke über den Kopf gezogen. Zudem trug er graue Handschuhe und weiße Sportschuhe. Laut Zeugenangaben sprach er Deutsch mit unbekanntem Akzent. Hinweise nimmt die Polizei unter Tel.: 02241 541-3521 entgegen.(Ri)

OTS: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65853 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65853.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis Pressestelle

Telefon: 02241/541-2222 E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!