Polizei, Kriminalität

Bad Salzuflen. Steinewerfer auf Brücke.

08.09.2017 - 12:56:38

Polizei Lippe / Bad Salzuflen. Steinewerfer auf Brücke.

Lippe - Am Donnerstag gegen 15:45 Uhr wurden durch zwei unbekannte Personen von der Fußgängerüberführung Beetstraße Steine auf vorbeifahrende Autos geworfen. Es entstand Sachschaden an zwei Fahrzeugen. Ein 40-Jähriger befuhr mit seinem Ford die Beetstraße in Richtung Wasserfuhr. Plötzlich hörte er einen lauten Knall. In der Annahme, etwas überfahren zu haben, hielt er sofort am rechten Fahrbahnrand an. Anschließend bemerkte er eine Beule in seiner Motorhaube und mehrere faustgroße Steine auf der Fahrbahn. An einem Mini, welcher sich unmittelbar hinter dem Ford befand, wurde durch einen weiteren Steinwurf die hintere Scheibe zerstört. Nur einem glücklichen Umstand ist es zu verdanken, dass dabei keine Personen verletzt wurden. Der Ford-Fahrer wurde in diesem Zusammenhang von einem Mann angesprochen. Dieser hatte auf der Brücke zwei Personen wahrgenommen, die sich jedoch unerkannt entfernen konnten. Von diesem Mann ist derzeit nur bekannt, dass er einen Renault mit lippischer Zulassung fuhr. Da es sich dabei um einen wichtigen Zeugen handeln könnte, wird die Person gebeten, sich beim Verkehrskommissariat in Bad Salzuflen unter 05222 / 98180 zu melden. Diese Telefonnummer steht auch weitere Zeugen zur Verfügung, soweit sie sachdienliche Angaben zu dem Vorfall machen können.

OTS: Polizei Lippe newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/12727 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_12727.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Lippe Pressestelle Uwe Bauer Telefon: 05231/609-5050 o. 0171-3078230 Fax: 05231/609-5095 www.polizei.nrw.de/lippe

@ presseportal.de