Polizei, Kriminalität

Bad Bramstedt - Autos aufgebrochen

06.10.2017 - 17:41:48

Polizeidirektion Bad Segeberg / Bad Bramstedt - Autos aufgebrochen

Bad Segeberg - In der vergangenen Nacht sind in Bad Bramstedt nach bisherigen Erkenntnissen drei Fahrzeuge gewaltsam geöffnet worden.

Sowohl im Paustianring, in der Lessingstraße als auch an der Alten Rennbahn waren Pkw des Herstellers BMW das Ziel der Täter.

Gegen kurz vor 03:00 Uhr erwachte eine Anwohnerin in der Alten Rennbahn durch ein Hupen und erblickte anschließend zwei dunkel gekleidete Personen, die vom Pkw in Richtung Gustav-Schatz-Weg flüchteten.

Die eingeleitete Fahndung verlief erfolglos. Die Täter entwendeten in einem Fall das Navigationsgerät.

Die Krimialpolizei Bad Segeberg hat die Ermittlungen übernommen und bittet etwaige Zeugen, die möglicherweise verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet haben, sich telefonisch unter 04551 8840 zu melden.

OTS: Polizeidirektion Bad Segeberg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/19027 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_19027.rss2

Polizeidirektion Bad Segeberg - Pressestelle - Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg

Lars Brockmann Telefon: 04551-884-2024 Handy: 0160-93953921 E-Mail: Lars.Brockmann@polizei.landsh.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!