Polizei, Kriminalität

BAB 8 / Stuttgart: Unfallflucht

12.07.2017 - 15:46:36

Polizeipräsidium Ludwigsburg / BAB 8 / Stuttgart: Unfallflucht

Ludwigsburg - Am Mittwoch kam es gegen 10.15 Uhr im Bereich der Anschlussstelle Stuttgart-Möhringen zu einer Unfallflucht, zu der die Verkehrspolizeidirektion Ludwigsburg, Tel. 0711/6869-0, Zeugen sucht. Ein 40 Jahre alter Lenker eines LKW-Anhänger-Gespanns, der in Richtung München unterwegs hatte, befuhr zunächst den freigegebenen Standstreifen und wechselte schließlich auf die parallel hierzu verlaufende zweispurige Überleitung zur Bundesstraße 27. Ein bislang unbekannter Transporter-Fahrer übersah den 40-Jährigen vermutlich als er ebenfalls einen Fahrstreifenwechsel durchführte und prallte seitlich mit dem LKW zusammen. Doch statt anzuhalten, setzte der Fahrer des Transporters seine Fahrt unbeirrt fort, obwohl der LKW-Lenker ihn durch Blinken und Hupen versuchte aufmerksam zu machen. Der weiße Transporter hat einen langen Radstand und ein hohes Dach und könnte möglicherweise von der Marke Ford gewesen sein. Mutmaßlich sind Ludwigsburger Kennzeichen (LB-) angebracht. Der entstandene Sachschaden wurde auf etwa 2.500 Euro geschätzt.

OTS: Polizeipräsidium Ludwigsburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110974 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110974.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg Telefon: 07141 18-9 E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!