Polizei, Kriminalität

BAB 8 / Leonberg: Fehler beim Fahrstreifenwechsel

12.07.2017 - 13:16:57

Polizeipräsidium Ludwigsburg / BAB 8 / Leonberg: Fehler beim ...

Ludwigsburg - Zwischen der Anschlussstelle Leonberg-Ost und dem Autobahnkreuz Stuttgart ereignete sich am Dienstagnachmittag auf der BAB 8 ein Verkehrsunfall, bei dem eine Person leicht verletzt wurde und ein Sachschaden von etwa 31.000 Euro entstand. Gegen 15.30 Uhr war ein 49 Jahre alter Sattelzuglenker auf dem dritten von insgesamt vier Fahrstreifen unterwegs und wollte auf die zweite Fahrspur wechseln. Hierbei übersah er vermutlich aus Unachtsamkeit einen 58-Jährigen, der mit seinem Mercedes die zweite Spur in Richtung München befuhr. Nachdem es in der Folge zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge gekommen war, drehte sich der Mercedes vor dem Sattelzug und prallte schließlich nach links in die Betonleitwand. Der 58-Jährige zog sich dabei leichte Verletzungen zu und musste vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. Sein Auto, das auf den beiden linken Fahrstreifen zum Stehen kam, war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. Während der Unfallaufnahme und der Bergungsmaßnahmen waren die beiden linken Fahrstreifen bis etwa 16:30 Uhr gesperrt. Hierdurch bildete sich ein Rückstau von etwa drei Kilometern.

OTS: Polizeipräsidium Ludwigsburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110974 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110974.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg Telefon: 07141 18-9 E-Mail: ludwigsburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!