Polizei, Kriminalität

(B 9 / Frankenthal, BAB 650 / Ludwigshafen) Auch Sonntags haben es manche Fahrer eilig!

20.03.2017 - 14:36:53

Polizeipräsidium Rheinpfalz / (B 9 / Frankenthal, BAB 650 / ...

Ludwigshafen - Am heutigen Sonntag, den 19.03.2017, wurden von einer Zivilstreife der Zentralen Verkehrsdienste (ZVD) Schifferstadt, ausgestattet mit einer geeichten ProViDa-Messanlage, unter anderem drei Verkehrsteilnehmer gestoppt, die demnächst mit Fahrverboten zu rechnen haben:

1. Gegen 09.30 Uhr wurde auf der B 9, in Höhe Frankenthal-Süd, in Fahrtrichtung Autobahnkreuz Oggersheim, ein Pkw, Audi A 6, bei erlaubten 100 km/h mit 165 km/h gemessen. Den 35-jährigen Fahrer erwartet nun wegen einer vorsätzlichen Geschwindigkeitsüberschreitung außerhalb geschlossener Ortschaften eine Geldbuße in Höhe von 480,-- EURO, ein 1-monatiges Fahrverbot sowie 2 Punkte beim Verkehrszentralregister in Flensburg.

2. Gegen 11.00 Uhr wurde auf der BAB 650, in Höhe Niederfeld, in Fahrtrichtung Mannheim, ein Pkw, Mercedes E-Klasse, bei erlaubten 90 km/h mit 161 km/h gemessen. Der 49-jährige Fahrer muss ebenfalls wegen vorsätzlicher Geschwindigkeitsüberschreitung mit einem Bußgeld in Höhe von 880,-- EURO, einem 2-monatigen Fahrverbot und 2 Punkten in Flensburg rechnen.

3. Gegen 12.30 Uhr wurde ebenfalls auf der BAB 650, in Fahrtrichtung Bad Dürkheim, ein Pkw, Audi A 8, bei erlaubten 90 km/h mit 146 km/h gemessen. Da der 37-jährige Fahrer nach eigenen Angaben bereits 5 Punkte beim VZR hat, erweitert sich das Punktekonto auf insgesamt sieben. Zusätzlich erwartet ihn ein Bußgeld in Höhe von 160,-- EUR und ein 1-monatiges Fahrverbot.

OTS: Polizeipräsidium Rheinpfalz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117696 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117696.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Rheinpfalz Sebastian Mehrhof Telefon: 0621-963-1034 E-Mail: pprheinpfalz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.rheinpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!