Polizei, Kriminalität

Autos stoßen zusammen

04.07.2017 - 13:21:29

Polizeipräsidium Konstanz / Autos stoßen zusammen

Ravensburg - Ein Verkehrsunfall zwischen einer 40-jährigen VW-Fahrerin und einem 36-jährigen Lenker eines Audi ereignete sich am heutigen Dienstagmorgen, gegen 08.45 Uhr, auf der Landesstraße 288. Aus Richtung Horgenzell kommend war die Frau an der Abzweigung nach Schmalegg (K 7975) zunächst angehalten und anschließend nach links abgebogen. Nach bisherigen Erkenntnissen hatte sie hierbei vermutlich den aus Ravensburg entgegenkommenden Audi-Fahrer übersehen und war mit diesem seitlich versetzt frontal kollidiert. Dieser hatte noch eine Vollbremsung eingeleitet, jedoch den Zusammenstoße nicht mehr verhindern können. Die schwer verletzte 40-Jährige wurde anschließend von Kräften der Feuerwehr Ravensburg aus dem Fahrzeug geborgen und danach mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren. Ebenso wurde der leicht verletzte Mann zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Glücklicherweise unverletzt hat ein Kleinkind die Kollision überstanden, das ordnungsgemäß in einem Baby-Safe auf der Rückbank im Auto der Frau gelegen hatte. An den Fahrzeugen, die abtransportiert werden mussten, entstand Totalschaden in Höhe von zirka 50.000 Euro. Während den Rettungs- und Einsatzmaßnahmen wurde der Verkehr halbseitig an der Unfallstelle vorbeigeleitet.

Purath

Tel. 07531 995 - 1014

OTS: Polizeipräsidium Konstanz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110973 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110973.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz Telefon: 07531 995-0 E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de