Polizei, Kriminalität

Autos in DÜW beschädigt - Zeugen gesucht

10.10.2016 - 17:20:40

Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße / Autos in DÜW beschädigt ...

Bad Dürkheim - (Bad Dürkheim) Auffahrunfall - Unfallverursacher alkoholisiert

Am 09.10.16, gegen 20:15 Uhr, befuhr ein 49-jähriger Mann mit einem Renault die Gutleutstraße in Richtung B 37 / Weinstraße Nord. An der Einmündung zur Weinstraße Nord wollte er nach links abbiegen, musste aber verkehrsbedingt seine Geschwindigkeit verringern. Ein ihm folgender 42-jähriger Peugeot-Fahrer bemerkte dies zu spät und fuhr auf den Renault auf. Bei der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass der Unfallverursacher einen zu geringen Sicherheitsabstand eingehalten hatte und er weiterhin alkoholisiert war. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von ca. 1,1 Promille. Auf der Dienststelle wurde dem Mann einen Blutprobe entnommen. Sein Führerschein wurde sichergestellt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 1.000,- Euro.

(Bad Dürkheim) Sachbeschädigung an Fahrzeugen

Bisher Unbekannte beschädigten in der Nacht zum 09.10.16 vier Pkw, die in der Kaiserslauterer Straße, im Bereich der Anwesen 13, 68 und 70 abgestellt. waren. Durch die unbekannten Täter wurden an einem Audi A 4 der rechte Außenspiegel beschädigt, sowie die Beifahrertür zerkratzt. An einem DB, A-Klasse wurde das Glas des rechten Außenspiegels beschädigt. Weiterhin wurde der rechte Außenspiegel an einem BMW 1 er und Mazda 626 abgerissen. Der entstandene Gesamtschaden wird auf ca. 2.000 Euro geschätzt.

Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Bad Dürkheim, Tel. 06322/963-0, oder pibadduerkheim@polizei.rlp.de

OTS: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117687 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117687.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße

Telefon: 06321-854-0 http://s.rlp.de/POLPDNW

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!