Polizei, Kriminalität

Autos aufgebrochen

09.10.2017 - 14:56:26

Polizeipräsidium Stuttgart / Autos aufgebrochen

Stuttgart-Mitte/-Bad Cannstatt - Über das vergangene Wochenende (07./08.10.2017) haben Unbekannte an der Gerberstraße, der Dorotheenstraße, der Bandstraße, der Schlosserstraße, der Heusteigstraße und am Martin-Schrenk-Weg Autos aufgebrochen. Neben Sonnenbrillen, Friseurscheren und Parfums erbeuteten die Täter auch ein mobiles Navigationsgerät, eine Armbanduhr und ein Mobiltelefon. An der Heusteigstraße brachen die Unbekannten am Sonntag zwischen 11.00 Uhr und 14.10 Uhr vier Smart auf, ob sie etwas erbeuteten, ist nicht bekannt. Die Täter gelangten meist auf ungeklärte Weise in die Fahrzeuge, an der Bandstraße schlugen sie die hintere Dreieckscheibe ein. Zeugen werden gebeten, sich beim Polizeirevier 1 Theodor-Heuss-Straße unter der Rufnummer +4971189903100 oder dem Polizeirevier 6 Martin-Luther-Straße unter der Rufnummer +4971189903600 zu melden.

OTS: Polizeipräsidium Stuttgart newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110977 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110977.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart Pressestelle Telefon: 0711 / 8990 - 1111 E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten: Telefon: 0711 8990-3333 E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!