Polizei, Kriminalität

Autokran umgekippt

04.11.2017 - 19:36:32

Polizeipräsidium Reutlingen / Autokran umgekippt

Reutlingen - Ostfildern-Kemnat (ES):

Am Samstagmittag gegen 12:45 Uhr kippte ein Autokran mit einem Gesamtgewicht von 25 Tonnen in der Zeppelinstraße um. Der 51-jährige Fahrer eines Krans wollte an der Unfallörtlichkeit eine Klimaanlage von einem Dach heben und hatte sein Fahrzeug abgestellt und die 4 Stützen zur Absicherung ausgefahren. Als dieser den Ausleger des Krans fast ganz ausgefahren hatte, kippte der Kran. Während der Bedienung saß der 51-Jährige in der Krankabine, konnte diese aber unverletzt verlassen. Der Ausleger streifte die Hauswand eines angrenzenden Firmengebäudes und mit seinem Haken beschädigte er eine auf dem Dach befindliche Mobilfunkanlage. Dadurch kam es in diesem Bereich zum Ausfall des Mobilfunknetzes. Zum Zeitpunkt des Unfalls befanden sich keine Mitarbeiter in dem Firmengebäude. Der Sachschaden kann noch nicht genau beziffert werden da die Bergung noch nicht abgeschlossen ist. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an.

OTS: Polizeipräsidium Reutlingen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110976 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110976.rss2

Rückfragen bitte an:

Peter Buckenmaier, Polizeiführer vom Dienst

Polizeipräsidium Reutlingen Telefon: 07121 942-2224 E-Mail: reutlingen.pp.stabst.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!