Polizei, Kriminalität

Autoknacker in der Stadt unterwegs

15.09.2017 - 13:11:51

Polizei Minden-Lübbecke / Autoknacker in der Stadt unterwegs

Minden - Drei Autoaufbrüche wurden der Polizei in Minden am Donnerstag gemeldet. In allen Fällen hatten der oder die Unbekannten jeweils eine Seitenscheibe an den Fahrzeugen eingeschlagen.

In der Zeit zwischen 18.30 Uhr und 21 Uhr wurde aus einem auf dem Parkplatz gegenüber der Kampa-Halle abgestellten Volvo ein hochwertiger Laptop gestohlen. Am Abend wurde den Beamten zudem der Aufbruch eines Opel von der Hermannstraße gemeldet. Hier lag auf dem Sitz eine geöffnete Geldbörse. Bereits in der Zeit zwischen 11 Uhr und 15 Uhr ereignete sich an der Festungsstraße vor dem Fort A ein gleichgelagerter Diebstahl aus einem VW. Auch hier erbeuteten die Kriminellen aus einem im Fahrzeug zurückgelassenen Portemonnaie Geld und eine EC-Karte.

Erneut weist die Polizei darauf hin, dass in abgestellten Autos keinerlei Wertgegenstände zurückgelassen werden sollten. Gerade Handys, Geldbörsen sowie Hand- und Aktentaschen sind für Autoknacker eine willkommene Beute.

OTS: Polizei Minden-Lübbecke newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43553 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43553.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke Pressestelle

Telefon: 0571/8866 1300/-1301 E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!