Polizei, Kriminalität

Autoknacker haben Firmenfahrzeuge im Visier

16.03.2017 - 14:11:47

Polizeipräsidium Westpfalz / Autoknacker haben Firmenfahrzeuge ...

Kaiserslautern - Arbeitsgeräte hatten Automarder im Visier, die in der Nacht zu Mittwoch im Stadtgebiet aktiv waren. Bislang wurden der Kripo zwei Autoaufbrüche gemeldet, bei denen es die Täter eindeutig auf die Werkzeuge und Maschinen abgesehen hatten, die in den jeweiligen Firmenfahrzeugen abgelegt waren.

Betroffen waren ein Firmenwagen im Flickerstal sowie ein Firmenfahrzeug, das in der Parkstraße stand. An beiden wurde jeweils eine Scheibe eingeschlagen, um eine Tür öffnen zu können und sich dann die Arbeitsgeräte, darunter mehrere Akku-Schrauber, eine Hilti-Gaspistole, ein Linienlaser und eine Kreissäge unter den Nagel zu reißen. Der Sachschaden beläuft sich in beiden Fällen auf mehrere tausend Euro.

Die Tatzeit liegt zwischen Dienstagabend, 20 Uhr, und Mittwochmorgen, 7 Uhr. Von den Tätern fehlt bislang jede Spur.

OTS: Polizeipräsidium Westpfalz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117683 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117683.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080 E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!