Polizei, Kriminalität

Autofahrer wollte sich Polizeikontrolle entziehen

10.07.2017 - 14:26:58

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis / Autofahrer wollte ...

Engelskirchen - Ohne Führerschein, aber unter Alkoholeinfluss war am Freitag (7.7.) ein 42-jähriger Engelskirchener auf der Overather Straße unterwegs. Nach einer kurzen Verfolgungsfahrt stoppte die Polizei den Fahrer. Um 19:05 Uhr fuhr der 42-Jährige auf der Overather Straße in Richtung Grünscheid. Als er bemerkte, dass eine Streifenwagenbesatzung hinter ihm war und ihn kontrollieren wollte, versuchte er zunächst die Ordnungshüter abzuhängen. Nach mehreren Abbiegemanövern, lenkte er seinen Wagen in eine Grundstückseinfahrt, fuhr an dem Haus vorbei und anschließend durch den Garten. Er stoppte erst am Ende der Wiese an dem dortigen Zaun. Er sprang aus seinem Fahrzeug und flüchtete zu Fuß auf einem Fußweg entlang der Agger. Nach einigen Metern konnte er von mittlerweile alarmierten Unterstützungskräften gestoppt und festgehalten werden. Wie sich herausstellte, stand der Fahrer offensichtlich unter Alkoholeinfluss und war nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Ein Atemalkoholtest verlief positiv, woraufhin er eine Blutprobe abgeben musste. Auf ihn wartet nun ein umfangreiches Verfahren.

OTS: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65843 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65843.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis Monika Treutler Telefon: 02261 8199 652 E-Mail: monika.treutler@polizei.nrw.de https://oberbergischer-kreis.polizei.nrw/

@ presseportal.de