Obs, Polizei

Autofahrer verursacht "Ping-Pong"-Unfall

06.12.2016 - 16:40:37

Polizei Münster / Autofahrer verursacht Ping-Pong-Unfall

Münster - Etwa 23.000 Euro Sachschaden und eine leichtverletzte Person ist die Bilanz eines Unfalles vom Montagnachmittag (05.12., 16:36 Uhr) auf der Autobahn 1 Richtung Dortmund.

Ein 58-jähriger Autofahrer aus Hamm war mit seinem BMW in Richtung Dortmund unterwegs. Kurz hinter dem Autobahnkreuz Münster-Süd wechselte der Hammer vom linken auf den mittleren Fahrstreifen.

Dabei übersah er den rechts neben ihn fahrenden Sattelzug und stieß mit ihm zusammen. Durch den Aufprall schleuderte der Wagen auf den ganz rechten Fahrstreifen. Dort kollidierte er mit einem weiteren Sattelzug und danach mit der Seitenplanke.

Der 58-Jährige wurde durch den Unfall leicht verletzt und musste in einem Krankenhaus behandelt werden.

Es kam zu Verkehrsbeeinträchtigungen.

OTS: Polizei Münster newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/11187 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_11187.rss2

Kontakt für Medienvertreter:

Polizei Münster Pressestelle Mirko Stein Telefon: 0251-275-1010 E-Mail: pressestelle.muenster@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/muenster

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!