Obs, Polizei

Auto landet nach Unfall auf der Seite

24.03.2017 - 12:41:27

Polizei Minden-Lübbecke / Auto landet nach Unfall auf der Seite

Bad Oeynhausen - Als Einsatzkräfte von Polizei und Rettungsdienst am Donnerstagmittag zu einer Unfallstelle in der Ringstraße von Werste gerufen wurden, bot sich für sie ein nicht alltägliches Bild. Bei dem Unfall zwischen zwei Pkws war eins davon nach der Kollision auf die Seite gekippt. Beide Autofahrerinnen zogen sich infolge des Unfalls leichte Verletzungen zu. Der Bereich der Unfallstelle war für rund eine Stunde komplett gesperrt. Der Verkehr wurde abgeleitet. Die Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der entstandene Schaden wurde auf rund 10.000 Euro taxiert.

Gegen 12.20 Uhr befuhr eine 42-jährige Löhnerin mit ihrem Hyundai die Ringstraße aus Richtung Kirchbreite kommend. Um der Ringstraße weiter zu folgen, wollte sie am Übergang zur Bergkirchener Straße links abbiegen. Dazu ordnete sie sich links ein und stoppte ihren Wagen. In dem Moment kam ihr eine Oeynhauserin (34) auf der Bergkirchener Straße entgegen. In der Linkskurve geriet die Golffahrerin unvermittelt auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit dem stehenden Hyundai. Durch die Wucht der Kollision kippte ihr Wagen auf die Seite.

OTS: Polizei Minden-Lübbecke newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43553 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43553.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: 0571/8866-1300 od. 1301 E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de