Obs, Polizei

Auto gerät in den Gegenverkehr und rammt Bus

15.09.2017 - 14:36:40

Polizei Minden-Lübbecke / Auto gerät in den Gegenverkehr und ...

Minden - Bei einer Kollision mit einem Bus ist eine 24-jährige Autofahrerin aus Minden am Freitagmorgen auf der Lübbecker Straße (B 65) in Dützen verletzt worden. Der 64-jährige Busfahrer blieb unverletzt. Fahrgäste saßen nicht in dem Bus.

Die 24-Jährige war den Erkenntnissen der Polizei zufolge mit ihrem Rover um kurz vor 7 Uhr stadteinwärts auf der Bundesstraße unterwegs, als sie mit ihrem Pkw in Höhe der Einmündung "Am Dützer Sportplatz" aus bisher ungeklärten Gründen in den Gegenverkehr geriet. Dort prallte ihr Wagen seitlich gegen den entgegenkommenden Bus der Mindener Kreisbahn. Anschließend schleuderte der Rover nach rechts und kam schließlich auf dem rechten Gehweg zum Stehen.

Der 64-Jährige Busfahrer hatte laut Polizei einen Frontalzusammenstoß mit dem Pkw gerade noch verhindern können, da er mit seinem Fahrzeug nach rechts auf den Gehweg auswich. Eine Rettungswagenbesatzung kümmerte sich um die Rover-Fahrerin und brachte sie ins Klinikum. Ihr Auto wurde später abgeschleppt. Umherfliegende Trümmerteile hatten zudem einen VW Golf beschädigt, dessen 50-Jährige Fahrerin aus Lübbecke dem Rover gefolgt war. Den Gesamtschaden beziffert die Polizei auf über 15.000 Euro.

OTS: Polizei Minden-Lübbecke newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43553 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43553.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke Pressestelle

Telefon: 0571/8866 1300/-1301 E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de