Polizei, Kriminalität

Auto erfasst Mann mit Rollator beim Rückwärtsfahren

13.10.2017 - 19:31:17

Polizeidirektion Hannover / Auto erfasst Mann mit Rollator beim ...

Hannover - Auto erfasst Mann mit Rollator beim Rückwärtsfahren

Am Freitag, 13.10.2017, gegen 13:40 Uhr, hat der Fahrer eines Fiat Ducato beim Ausparken am Margeritenweg (Seelze, Ortsteil Letter)) einen 84-jährigen Fußgänger mit Rollator erfasst. Der Senior ist dabei gestürzt und hat sich eine schwere Kopfverletzung zugezogen - er schwebt in Lebensgefahr.

Bisherigen Erkenntnissen zufolge waren der 84 Jahre alte Mann mit Rollator und seine Frau am Ende der Sackgasse ohne Gehwege mittig auf der Fahrbahn des Margeritenwegs gegangen. Zeitgleich setzte ein 30-Jähriger mit seinem Fiat Ducato aus einer quer zur Fahrbahn befindlichen Parkbucht zurück und übersah dabei offensichtlich den Senior. Der 84-Jährige stürzte durch den Anprall rückwärts auf die Fahrbahn und zog sich eine Kopfverletzung zu. Ein Rettungswagen transportierte ihn in eine Klinik - hier stellte sich im Rahmen der Medizinischen Versorgung die Schwere der Verletzung heraus. Der Senior musste notoperiert werden - es besteht Lebensgefahr. /st

OTS: Polizeidirektion Hannover newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/66841 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_66841.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover Martina Stern Telefon: 0511 - 109 - 1045 Fax: 0511 - 109 - 1040 E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/

@ presseportal.de