Polizei, Kriminalität

Auto angezündet

29.08.2017 - 16:26:57

Polizeipräsidium Stuttgart / Auto angezündet

Stuttgart-Bad Cannstatt - Ein bislang unbekannter Täter hat in der Nacht zum Dienstag (29.08.2017) in der Rostocker Straße einen VW Passat in Brand gesteckt und ist geflüchtet. Es entstand ein Sachschaden von mehreren Tausend Euro. Eine Zeugin alarmierte die Polizei, nachdem ihr kurz nach Mitternacht der vor einer Schule geparkte Wagen auffiel, da die Seitenscheiben eingeschlagen waren. Im Fahrzeug saß sie einen Mann sitzen. Während des Telefonats fing das Auto plötzlich zu qualmen an und aus dem Fahrzeug schlugen Flammen. Der Unbekannte stieg aus dem Wagen und flüchtete auf einem Fahrrad. Er ist zirka 30 Jahre alt, rund 180 Zentimeter groß und kräftig. Er hat blonde, rasierte, kurze Haare. Eine sofort eingeleitete Fahndung blieb bislang ohne Erfolg. Zeugenhinweise nehmen die Beamtinnen und Beamten der Kriminalpolizei unter der Rufnummer +4971189905778 entgegen.

OTS: Polizeipräsidium Stuttgart newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110977 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110977.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart Pressestelle Telefon: 0711 / 8990 - 1111 E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten: Telefon: 0711 8990-3333 E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de