Polizei, Kriminalität

Austritt von Kohlenmonoxid mit fatalen Folgen

24.10.2016 - 15:30:48

Polizeipräsidium Trier / Austritt von Kohlenmonoxid mit ...

Langsur - Am 24.10.2016, gegen 07.55 Uhr, wurden Rettungskräfte zu einem Anwesen in Langsur beordert, da dort eine 32-jährige Frau leblos in ihrem Schlafzimmer aufgefunden wurde.

Sofort eingeleitete Reanimationsmaßnahmen führten nicht zur Wiederbelebung der 32-jährigen Frau.

Im Rahmen der Rettungsmaßnahmen wurde eine erhöhte CO-Belastung festgestellt, so dass alle sich im Gebäude befindlichen Personen dieses umgehend verließen.

Nach CO-Messungen und Belüftung des Anwesens durch die Berufsfeuerwehr Trier wurden die Ermittlungen zur Ursachenerforschung durch die STA-Trier in Zusammenarbeit mit Kriminalpolizei Trier aufgenommen.

Durch den Unfall wurden insgesamt 7 Personen und 4 Rettungskräfte leicht verletzt.

OTS: Polizeipräsidium Trier newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117701 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117701.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Trier

Telefon: 0651-9779-0 E-Mail: pptrier.presse@polizei.rlp.de http://s.rlp.de/tn1

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de