Obs, Polizei

Außergewöhnliche Schwertransporte mit Teilen von Windkraftanlagen

16.02.2017 - 19:56:55

Polizeipräsidium Tuttlingen / Außergewöhnliche Schwertransporte ...

Empfingen, Hechingen, Balingen, Albstadt, Wintelingen - Bisheriges Highlight unter den seit Mitte September 2016 an unterschiedliche Zielorte im Polizeipräsidium Tuttlingen begleiteten Schwertransporten mit Windkraftanlagen sind in Gewicht und Länge die seit 07. Februar an der Autobahnanschlussstelle Empfingen wöchentlich ankommenden sechs Transporte mit bis zu 103 Tonnen schweren und fünf Meter breiten Turmsegmenten sowie bis zu 65 Meter langen Rotorblättern. Die Rotorblätter kommen aus Brake in Oldenburg und die Turmsegmente aus Sengenthal in der Oberpfalz. Die Transporte werden teilweise zu Begleiteinheiten zusammengestellt und haben alle Teile geladen, die für eine Windkraftanlage (WKA) in Pfullendorf-Denkingen (Landkreis Sigmaringen) bestimmt sind. Begleitet werden die Schwertransporte durch Kolleginnen und Kollegen der Verkehrspolizeidirektion und der örtlich betroffenen Polizeireviere Hechingen, Balingen und Albstadt bis nach Winterlingen-Benzingen, wo die Übergabe an die Sigmaringer Kollegen erfolgt. Aufgrund der enormen Ausmaße gestaltet sich die Begleitung teilweise schwierig. Mit Transportbegleittrupps müssen Überfahrrampen an Verkehrsinseln auf- und abgebaut werden, um in andere Straßenbereiche einfahren zu können. Zusätzlich müssen vorhandene Verkehrseinrichtungen auf- und wieder abgebaut werden und dies für jeden Transport. Der erste Transport fuhr sich gleich beim Abfahren von der Autobahn im Bereich der Anschlussstelle Empfingen fest und hinterließ an der Einmündung zur Bundesstraße 463 einen größeren Schaden, der ebenfalls vom Begleittrupp beseitigt werden musste. Ungeachtet dieser technischen Schwierigkeiten sowie den aufgrund der Vollsperrung der betroffenen Streckenabschnitte - selbst im grundsätzlich verkehrsarmen Zeitraum von 22:00 Uhr bis ca. 03:00 Uhr - auftretenden spürbaren Verkehrsbehinderungen auf der Autobahn und den Bundesstraßen kann schon nach den ersten Transporten festgestellt werden, dass die polizeilich geplanten Abläufe und das Zusammenwirken der Kolleginnen und Kollegen auf der Strecke von Empfingen über Balingen und Albstadt nach Winterlingen sehr gut funktionieren und so auch bei den weiteren Begleitungen beibehalten werden können.

Anlage: 5 Bilder

OTS: Polizeipräsidium Tuttlingen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110978 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110978.rss2

Rückfragen bitte an:

Dieter Popp Polizeipräsidium Tuttlingen Pressestelle Telefon: 07461 941-115 E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!