Polizei, Kriminalität

Auseinandersetzung

20.06.2017 - 18:41:46

Polizeipräsidium Konstanz / Auseinandersetzung

Sigmaringen - Wegen einer handfesten Auseinandersetzung mit mehreren beteiligten Marokkanern wurden die Beamten des Polizeireviers Sigmaringen am Montag gegen 21.45 Uhr in die Landeserstaufnahmestelle gerufen. Nach ersten polizeilichen Ermittlungen randalierte zunächst ein 26-jähriger Marokkaner bei der Essensausgabe und wurde deswegen durch Sicherheitskräfte aus der Kantine begleitet. Im Freigelände attackierte er dann unvermittelt die Mitarbeiter mit Steinen und schrie derart, dass sich mehrere seiner Landsmänner solidarisierten und sich an der Auseinandersetzung beteiligten. Ein weiterer 26-jähriger sowie ein 25-jähriger Marokkaner bewarfen hinzueilende Sicherheitsbedienstete mit Steinen. Eine Gruppe von Schwarzafrikaner eilte hingegen dem Sicherheitsdienst zur Hilfe und versuchte die Gruppe der Marokkaner abzudrängen. Bei der Auseinandersetzung wurden insgesamt sieben Sicherheitsleute leicht verletzt, zwei davon mussten sich in ärztliche Behandlung begeben und konnten ihren Dienst nicht fortsetzen. Um weitere Auseinandersetzungen zu verhindern, wurden die drei aggressiven Störer auf richterliche Anordnung beim Polizeirevier in Gewahrsamszellen untergebracht.

Straub

Tel. 07531/995-1015

OTS: Polizeipräsidium Konstanz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110973 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110973.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz Telefon: 07531 995-0 E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Vergessen Sie den DAX und Co.!

Diese 7 Top-Trades dürfen Sie sich jetzt nicht entgehen lassen: Auf Sie wartet mit nur 7 Aktien das Geschäft Ihres Lebens. Selbst wenn die Börse crashen sollte, sind Sie mit diesen 7 Aktien top positioniert. Sichern Sie sich die Namen dieser 7 Aktien jetzt kostenfrei UND schlagen Sie den DAX dieses Jahr um Längen.

>> Jetzt HIER die Namen der 7 Aktien erfahren! GRATIS!