Polizei, Kriminalität

Auseinandersetzung mit Messer

14.09.2017 - 17:16:50

Polizeipräsidium Rheinpfalz / Auseinandersetzung mit Messer

Ludwigshafen - Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Frankenthal/Pfalz und des Polizeipräsidiums Rheinpfalz

Wegen einer Stichverletzung an Bauch und linkem Oberarm kam gestern gegen 13 Uhr ein 26-jähriger Mann in ein Krankenhaus. Warum er und sein 61-jähriger Mitbewohner in der Kropsburgstraße in Streit gerieten, ist noch Gegenstand der weiteren Ermittlungen. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Frankenthal setzte der Haftrichter am heutigen Nachmittag gegen den Beschuldigten einen Untersuchungshaftbefehl wegen versuchten Totschlags und gefährlicher Körperverletzung in Vollzug. Der Beschuldigte kam in eine Justizvollzugsanstalt.

OTS: Polizeipräsidium Rheinpfalz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117696 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117696.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Rheinpfalz Michaerl Baron Telefon: 0621-963-1030 E-Mail: pprheinpfalz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.rheinpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!