Polizei, Kriminalität

Auseinandersetzung in der Diskothek

24.10.2016 - 12:50:33

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis / Auseinandersetzung in der ...

Iserlohn - Am 22.10.2016, gegen 04:48 Uhr, erhielt die Polizei Kenntnis von einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen zwei Personengruppen in einer Diskothek im Stadtzentrum. Dort hatte ein 24-jähriger Mann, wohnhaft in Iserlohn, mehrfach Frauen angetanzt und belästigt. Der Aufforderung dies zu unterlassen, kam er nicht nach. Es kam zu einer körperlichen Auseinandersetzung, wobei der Beschuldigte mit zwei Begleitern wild um sich schlug und drei Personen leicht verletzte. Der Sicherheitsdienst begleitete zunächst alle Beteiligten aus der Diskothek. Bei Eintreffen der Polizei zeigten sich der Beschuldigte und einer seiner Begleiter, ein 23 jähriger Iserlohner, auch gegenüber der Polizei aggressiv. Sie sollten zur Verhinderung von Straftaten in Gewahrsam genommen werden. Dabei leisteten sie erheblich Widerstand und traten nach den Beamten. Beide Beschuldigte wurden dem Polizeigewahrsam zugeführt.

OTS: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65850 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65850.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis Pressestelle Polizei Märkischer Kreis Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221 E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/maerkischer-kreis

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!