Polizei, Kriminalität

Auseinandersetzung auf dem Platz der Wiedervereinigung - Zeugen gesucht!

23.06.2017 - 11:07:04

Polizeipräsidium Krefeld / Auseinandersetzung auf dem Platz der ...

Krefeld - Am gestrigen Donnerstag (22. Juni 2017) hat eine Gruppe von Männern einen Krefelder auf dem Platz der Wiedervereinigung angegriffen und verletzt.

Um 22:45 Uhr meldeten Zeugen der Polizei eine Auseinandersetzung auf dem Platz der Wiedervereinigung. Drei Männer schlugen mit Fäusten auf einen 25-Jährigen ein. Polizeibeamte konnten einen Tatverdächtigen (16 Jahre) auf dem Platz der Wiedervereinigung stellen, die zwei weiteren Männer flüchteten in Richtung Ritterstraße.

Ein Tatverdächtiger ist circa 1,80 Meter groß, hat einen dunklen Teint und schwarze lange Haare zu einem Zopf gebunden. Er trug ein schwarzes T-Shirt. Der zweite Tatverdächtige ist circa 1,75 Meter groß, von sportlicher Statur und hat kurze schwarze Haare. Er trug ein weißes T-Shirt und eine helle Hose.

Für Hinweise wenden Sie sich bitte an die Polizei Krefeld unter der Rufnummer 02151 / 634-0 oder per E-Mail an hinweise.krefeld@polizei.nrw.de. (501)

OTS: Polizeipräsidium Krefeld newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/50667 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_50667.rss2

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Krefeld Pressestelle Telefon: 02151 634 1111    oder außerhalb der Bürozeiten: Leitstelle 02151 634 0 www.polizei.nrw.de/krefeld Besuchen Sie auch unsere facebook-Seite http://www.facebook.com/Polizei.NRW.KR

@ presseportal.de